Die Jury nominiert:

Frau Barbara Erhard

Belegter Lehr-/Studiengang: u.a. geprüfte Webdesignerin

Barbara Erhard ist Modedesignerin mit Leib und Seele – bis sie im Alter von 50 Jahren zugunsten Jüngerer aussortiert wird. Sie wird arbeitslos und steht vor dem Nichts. Doch aufgeben zählt für sie nicht, deshalb sucht sie sich eine Branche mit Zukunft und investiert in sich selbst – in Form von Weiterbildung. Die Programmierung von Webseiten wird ihre neue Domäne – Fernlernen ihre Fortbildungsmethode. Zwei Fernkurse absolviert sie in kurzer Zeit, und der berufliche Erfolg gibt ihr Recht: Sie arbeitet heute für eine Firma, die auf die Erstellung von Websites spezialisiert ist, und belegt gleichzeitig ihren dritten Fernlehrgang.

Link zum Fernlehrgang/Fernstudium: Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Jury nominiert:

Frau Noemi Rodriguez Lopez

Belegter Lehr-/Studiengang: u.a. Business Coaching & Change Management (M.A.)

Noemi Rodriguez Lopez lebt das Ideal des lebenslangen Lernens. Mit 18 Jahren kommt die Spanierin der Liebe wegen nach Deutschland, ohne der deutschen Sprache mächtig zu sein. Heute ist sie 45 Jahre alt und hat einen beeindruckenden (Weiter)Bildungsweg hinter sich. Nach Sprachkursen und Ausbildung zur Reisekauffrau arbeitet sie auch nach der Geburt ihrer beiden Kinder weiter. Als ihr Mann nach China versetzt wird, kommt die Familie mit und sie beginnt ihr Fernstudium, das sie nach der Trennung zurück in Deutschland – neben Vollzeitjob und als alleinerziehende Mutter – beendet. Kurz darauf beginnt sie ein Master-Fernstudium und bekommt den avisierten Traumjob als festangestellte Dozentin im betriebswirtschaftlichen Bereich bei der TEUTLOFF Technische Akademie in Braunschweig.

Link zum Fernlehrgang/Fernstudium: Euro-FH Europäische Fernhochschule Hamburg GmbH

Die Jury nominiert:

Frau Rosemarie Rossi

Belegter Lehr-/Studiengang: u.a. Zertifizierte Ayueveda Gesundheitsberaterin

Neben der Vollzeitbelastung als Geschäftsführerin und zahlreichen Nebenverpflichtungen als Richterin, Universitäts-Dozentin und Publizistin entscheidet die angehende Rentnerin, dass das Berufsende der Beginn einer neuen Karriere werden soll. Nach einem erfüllten Berufsleben möchte sie Ayurveda-Behandlungen im eigenen Retreat Center anbieten und sie bereitet sich akribisch darauf vor, während sie vollumfänglich ihren Nachfolger einarbeitet.

Insgesamt sechs Weiterbildungen bilden ihre fachliche Grundlage für den Neuanfang – und das mit 63.

Link zum Fernlehrgang/Fernstudium: Fernakademie für Erwachsenenbildung