Die Jury nominiert das Studienangebot:

Experte/Expertin für Medienpädagogik in der Ausbildung (EMPA), Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG

Durch den Lehrgang „Experte/Expertin für Medienpädagogik in der Ausbildung“ soll ausbildendes Personal in die Lage versetzt werden, Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von digitalen Medien (Geräten, Anwendungen, Inhalte) in ihrer Ausbildung kennenzulernen und ihre Auszubildenden im effektiven Mediengebrauch zu unterstützen. Das Angebot ist niederschwellig und führt handlungsorientiert in die Medienpädagogik ein. Außerdem wird großer Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmenden aus den unterschiedlichen Unternehmen möglichst viel Gelegenheit bekommen, ihre Erfahrungen im Einsatz von digitalen Medien in der Ausbildung mit anderen auszutauschen.

Der Lehrgang vermittelt den sinnvollen Medieneinsatz in der Ausbildung sowie Verständnis für die Mediennutzung von Auszubildenden und wird daher zum „Studienangebot des Jahres“ nominiert.

Die Jury nominiert das Studienangebot:

Elektrofachkraft für Elektromobilität (mit TÜV-Süd Zertifikat)“, Studiengemeinschaft Darmstadt

Der Fernkurs „Elektrofachkraft für Elektromobilität“ wurde zum „Studienangebot des Jahres“ nominiert, weil er durch seine Einzigartigkeit überzeugt. Der Lehrgang konnte zu diesem aktuellen und nachhaltigen Thema nur im Rahmen einer engen Kooperation von Christiani, TÜV SÜD und SGD entwickelt werden. Technisches Know-how, optimale Visualisierung und eine virtuelle Lernumgebung wurden didaktisch geschickt kombiniert. So arbeiten die Teilnehmer unter Einsatz einer Visualisierungssoftware in einem virtuellen Labor. Hier kann der Versuchsaufbau, beliebig verändert werden und die Teilnehmer können alle möglichen Szenarien virtuell – und damit zerstörungsfrei – testen. So lassen sich nicht nur elektronische Schaltungen intuitiv begreifen, sondern auch Ergebnisse mithilfe grafischer Simulation anschaulich und leicht nachvollziehbar darstellen. Sogar die Versuchsbeschreibungen sind direkt im Programm hinterlegt, so dass der Lerner für jeden Lernabschnitt nur ein Medium nutzen muss.

Link zum Fernlehrgang:  Studiengemeinschaft Darmstadt